Die Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek

Wenn du einen Garten und eine Bibliothek hast, wird es dir an nichts fehlen. – Cicero

Den Garten kann ich seit diesem Frühling abhaken und nun bin ich endlich auch Mitglied in der örtlichen Stadtbibliothek. Wäre ich da doch nur früher dort beigetreten, bei meinem ersten Besuch vor ein paar Wochen bin ich aus dem Staunen nämlich gar nicht mehr rausgekommen. Der Bestand ist unglaublich vielseitig und auch die Atmosphäre gefällt mir sehr. Ich meine, ich fühle mich eigentlich von Büchern umgeben sowieso immer wohl, aber hier ist es auch so gemütlich und die Bibliothek ruft quasi dazu auf, so lange wie eben möglich zu verweilen.

Die Bibliothek der Hansestadt Lübeck ist sowohl eine moderne als auch eine der traditionsreichsten Stadtbibliotheken mit rund 400jähriger Geschichte in historisch einmaligen Räumlichkeiten, die sowohl eine öffentliche als auch eine wissenschaftliche Bibliothek vereint. Zudem ist sie in einem in Deutschland einzigartigen Ensemble untergebracht, das Gebäudeteile aus sieben Jahrhunderten vereinigt, beeindruckt oder?

Den Haupteingang erreicht ihr von der Hundestraße aus.

Ihr findet in der Bibliothek ein reiches Medienangebot, eine umfassende Kinder- und Jugendbibliothek, ein stetig wachsendes Angebot von E-Books, CDs, DVDs, Zeitschriften, Zeitungen (u. a. alle Ausgaben der Lübecker Nachrichten seit dem Ende des 18. Jahrhunderts) und ruhige Arbeitsplätze (insbesondere im Lesesaal), sowie weitere Sitz- und Arbeitsmöglichkeiten in allen Etagen (zum Teil sehr gemütlich mit roten Sofas und Blick auf die umliegenden Giebelhäuser). Die Bibliothek eignet sich daher auch hervorragend als Lernort und Treffpunkt, kostenloses WLAN ist in der Zentralbibliothek auch flächendeckend vorhanden.

Ich habe mir vor meinem ersten Besuch direkt eine Liste mit Buchtiteln gemacht, die ich unbedingt lesen wollte und alle diese Bücher wurden in der Bibliothek geführt, was ich nicht erwartet hatte und ziemlich cool fand. Jedes Buch auf meiner Liste war zudem eine Neuerscheinung aus diesem Jahr, es gibt dort also wirklich auch immer die aktuellsten Werke im Regal. Natürlich kann das ein oder andere Buch auch mal vergriffen sein, aber dann könnt ihr euch für einen Euro als nächster Ausleiher/in vermerken und erhaltet das Buch trotzdem relativ zeitnah. Ebenfalls erfreut war ich über die Buchauswahl in fremden Sprachen, hier finden nämlich auch Araber oder Franzosen den ein oder anderen Roman in ihrer Muttersprache.

Die Mitgliedschaft in der Bibliothek kostet für einen Erwachsenen grade einmal 24 Euro pro Jahr, die ermäßigte Gebühr für Schüler, Auszubildende, Studierende und Inhaber der Lübeck-Card beträgt 12,00 Euro. Für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr ist der Bibliotheksausweis sogar gänzlich kostenlos. Wenn ihr bedenkt, dass eine normale Neuerscheinung in der Buchhandlung oft schon 19,99 Euro kostet ist das im Verhältnis also quasi nichts.

Stadtbibliothek Lübeck

Eine Mitgliedschaft lohnt sich, ich kann es echt nur empfehlen! Die Öffnungszeiten sind:

Mo: 10.00 – 19.00 Uhr 
Di:   10.00 – 19.00 Uhr 
Mi:  10.00 – 19.00 Uhr 
Do:  10.00 – 19.00 Uhr 
Fr:   10.00 – 19.00 Uhr 
Sa:   09.00 – 13.00 Uhr

Viel Spaß beim Stöbern 📚



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.