2. Welle? Wie gefährlich ist Corona wirklich?

2. Welle? Wie gefährlich ist Corona wirklich?

Eigentlich wollte ich zu Covid-19 nichts mehr sagen oder schreiben. Ich bin dieses Thema im Grunde genommen extrem leid. Aber die aktuelle Situation veranlasst mich nun doch dazu, hier doch noch mal meine Meinung kund zu tun, die im Grunde genommen ziemlich mit dem Biologen und Gesundheitsökologen Clemens Arvay übereinstimmt, der mit seinen wertvollen Beiträgen so unglaublich gute Aufklärungsarbeit leistet. Ich kann nur immer wieder betonen, wie erschreckend ich es finde, wie naiv und nahezu hörig die Mehrheit der Bevölkerung alles, was in den Medien publiziert wird, annimmt, ohne jemals zu hinterfragen, ob vielleicht Interessen hinter bestimmter Meinungsmache stehen und ob es wirklich richtig ist, jeden gelesenen Zeitungsartikel oder Radiobericht sofort als eigene Meinung zu verinnerlichen. Denn wenn es eines ganz sicher NICHT ist, dann die eigenen Gedanken!! Was nun folgt, sind ein paar wissenschaftlich fundierte Erklärungen, die in den Medien verschwiegen werden und das wohl nicht ohne Grund. 



Wie einseitig und nicht evidenzbasiert das politische Handeln derzeit ist, zeigt sich beispielsweise an den PCR-Tests.

Es wird nach wie vor von einer zweiten Welle gesprochen, vor der wir jetzt angeblich stehen. Diese Aussage basiert hauptsächlich auf positiven PCR-Tests, die aber nur die RNA oder Fragmente der RNA, also des Genom des Virus in einem Abstrich nachweisen und nicht geeignet sind, in irgendeiner Art und Weise die Gefahr des Virus einzuschätzen. Ob die getestete Person überhaupt infiziert (geschweige denn erkrankt) ist und ob diese Person überhaupt infektiös ist bleibt durch die Testung nämlich völlig ungeklärt.

Deswegen sind es natürlich äußerst verzehrte Darstellungen, wenn man nur die PCR-Tests zählt, was man dem zum Trotz derzeit tagtäglich sehr gut im Radio mitverfolgen kann. Zur zweiten Welle müsste also allen voran erst mal die Gefährlichkeit des Virus eingeschätzt werden. Hierfür muss die Mortalitätsentwicklung betrachtet werden, die Krankenhaussituationen, Belegung der Intensivbetten usw. Wenn ihr das mal tut, werdet ihr feststellen, dass die Entwicklung in all diesen Bereichen unauffällig ist, trotz des Anstiegs der PCR-Tests. 

Allein auf den PCR Tests die derzeitigen politischen Entscheidungen aufzubauen, ist daher für mich völlig unverständlich und nahezu gruselig, weil das den Entscheidungsträgern im Grunde genommen ja selbst klar sein dürfte.


Es gibt zudem eine ganze Reihe von Fake-News in Bezug auf dieses Thema, die von den Medien seit Beginn der Pandemie verbreitet, jedoch danach nie mehr richtig gestellt wurde. Das betrifft sowohl falsche Annahmen von Herdenimmunität, als auch die sogenannte Kreuzimmunität. Es gibt zur Kreuzimmunität (Form der Immunität, bei der der Kontakt mit einem Erreger gleichzeitig eine Immunität gegen einen anderen Erreger bewirkt) nämlich experimentelle Ergebnisse mit Blutproben aus der „vor COVID-19-Zeit“, nämlich von 2015 – 2018 und da hat sich herausgestellt, dass die getesteten Blutkonserven bei 50 % eine Immunreaktion bei Kontakt zum Virus zeigten, die als ausreichend bewertet wurde. Das heißt, es sind viel mehr Menschen immun gegen Coronaviren als gedacht, weil die Menschen bereits vor 2020 jahrelang mit anderen, harmloseren Coronaviren in Kontakt gekommen sind, die das Immunsystem soweit „geschult“ haben, dass sie auch neue Coronavirus abwehren können, nämlich sage und schreibe 50 % der Teilnehmer dieser Studie!!! Ich werde unten die Quellen dazu verlinken. 

Interessant ist noch festzustellen, dass wir JEDES JAHR ähnlich schlimme Erreger haben, mit denen wir leben und die den Medien bislang ziemlich egal waren. Lungeninfektionen haben beispielsweise eine viel höhere Infektionsletalität (Anteil der Erkrankten, der irgendwann an der Krankheit stirbt) als SARS-CoV-2. Lungenentzündungen können genauso Multiorganerreger sein, Organschäden verursachen und auch Langzeitfolgen auslösen wie Corona. Zudem ist die Sterblichkeitsrate da ähnlich hoch: Jedes Jahr 2,6 – 4 Millionen Tote weltweit, ausgelöst durch Viren, Bakterien und Pilzerreger. Weltweit sterben daran zudem noch bis zu 800.000 Kinder pro Jahr. In Deutschland sterben an diese Lungenentzündungen jährlich circa 40.000 Menschen, laut der Deutschen Lungenstiftung.


In diesem Zusammenhang muss man auch Corona sehen, nicht mehr und nicht weniger schlimm. Aber warum gab es aufgrund der o.g. Tatsachen eigentlich bisher keinen Maskenzwang und keine Medienberichterstattung?

Diese einstige Fokussierung auf Corona ist gefährlich, dadurch werden zudem auch so viele andere wichtige, weltweite Nachrichten in den Hintergrund gerückt. 

Und was wird damit nun letztendlich bezweckt? Nun wir werden es sehen, die ein oder andere Vermutung habe ich jedenfalls schon und ich würde mich nach wie vor freuen, wenn diese sich letztlich dann doch nur als Verschwörungstheorien herausstellen…


Quellenangaben:

[1] Ioannidis griff früh auf, dass die 60-70 Prozent bis zur Herdenimmunität falsch sind und auf einer zurückgenommenen Studie basieren: (a) https://onlinelibrary.wiley.com/doi/f… (b) https://www.straight.com/covid-19-pan…

[2] Im März 2020 sprach Ioannidis von einem Jahrhundert-Evidenzfiasko: https://www.statnews.com/2020/03/17/a… b) https://www.straight.com/covid-19-pan…

[3] Science-Veröffentlichung mit geeigneterem Rechenmodell zur kollektiven Immunität: https://science.sciencemag.org/conten… Kreuzimmunität: T-Zellenreaktion in Blutkonserven (Journal Cell): https://www.cell.com/action/showPdf?p…

[4] 2,6 bis 4 Millionen Tote pro Jahr durch virale, bakterielle und pilzbedingte Pneumonien: (a) https://ourworldindata.org/pneumonia, (b) https://www.who.int/news-room/fact-sh… (c) Ruuskanen O., Lahti E., Jennings L. und Murdoch D. (2011), Viral pneumonia, in: The Lancet, Vol. 377, Iss., 9773, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti…

[5] 800.000 Kinder sterben jedes Jahr an Lungenentzündungen: (a) https://www.who.int/news-room/fact-sh…, (b)https://www.thoracic.org/patients/pat…

[6] 40.000 Tote durch Lungenentzündungen jedes Jahr in Deutschland: https://www.lungenaerzte-im-netz.de/k…

[7] Bei schweren Verläufen oft weitere Viren nachweisbar (The Lancet): https://www.thelancet.com/journals/la..



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.